Anwendung und Prinzip

So funktionieren unsere Reiniger in der Anwendung

Das Funktionsprinzip unserer öFix FMO Reiniger


Wie funktioniert die Reinigung und der Abbau von Öl und Fett Verunreinigungen durch den Einsatz von öFix FMO Reinigern? 

Mit öFix FMO natürlich und sicher Öle und Fette entfernen

Unsere öFix FMO Reinigern geben den Selbstheilungskräften der Natur einen Schub. Unter normalen Umständen werden kohlenwasserstoffhaltige Stoffe wie z. b. Diesel, Hydrauliköl, Speiseöl, etc. in der Natur nur sehr langsam abgebaut. Die Schadstoffe verbleiben lange in der Natur und schädigen Pflanzen und Tiere. Man erkennt dies z. B. am typisch schimmernden Ölfilm auf der Straße oder dunklen Ölflecken auf dem Hof. Oftmals werden  für die Reinigung noch immer herkömmliche Verfahren, wie z. B. der Einsatz von Granulaten, angewendet. Diese saugen die Kontaminationen auf und entfernen diese aus der Umwelt. Allerdings müssen die aufgenommene Reststoff entsorgt (verbrannt) werden. Auch der Einsatz von giftigen Chemikalien ist immer noch üblich. Zwar wird auch hier das Öl oder Fett chemisch entfernt aber gleichzeitig schaden die aggressiven Inhaltstoffe der Natur.

Mit öFix FMO Reiniger hingegen müssen Sie weder die Reststoffe entsorgen noch fügen Sie der Umwelt Schaden zu.

Was bedeutet der Natur einen Schub geben?

Unter natürlichen Umständen ist der Abbau von Kohlenwasserstoffen in der Natur extrem langwierig, da die Moleküle sehr komplex und langkettig sind. Doch genauso wie im Kompost pflanzliche Stoffe von Bakterien auf natürliche Art und Weise zersetzt werden, werden auch Kohlenwasserstoffe von der Natur, durch sogenannte Hydrocarbonoklastische Bakterien, kurz HCB natürlich abgebaut. Nur eben sehr langwierig, da die Moleküle deutlich komplexer sind. Dennoch sind die HCB fast überall (ubiquitär) auf der Erdoberfläche vorhanden. Irgendwo gibt es schließlich immer ein abzubauendes Kohlenwasserstoffmolekül. Diese Tatsache nutzen wir für die öFix FMO Reiniger.  

Was sorgt für den Schub?

Durch die Anwendung unserer öFix FMO Reiniger erhalten die HCB einen Schub. Zum einen wird durch die nicht toxischen Eigenschaften der Biotenside die natürliche HCB Population nur in geringer Weise reduziert. Zum anderen wird die Oberflächenspannung stark reduziert und vergrößert die Angriffsfläche für die HCB. Zu guter Letzt sorgen Nährstoffe für eine rasante Vermehrung der HCB. Durch das Zusammenspiel dieser Effekte werden kohlenwasserstoffhaltige Kontaminationen innerhalb weniger Tage und Wochen soweit abgebaut, dass das natürliche Gleichgewicht wiederhergestellt wird.

Wo werden unsere FMO Reiniger eingesetzt?

Zu den typischen Abnehmern gehören öffentliche und private Betriebe die mit der Instandhaltung der öffentlichen Infrastruktur (Straßen, Parkplätze, Marktplätze, etc.) beschäftigt sind. So setzen Feuerwehren, Straßenmeistereien oder Umweltdienste unsere Reiniger zur nassen Nachreinigung von Ölfilmen ein. Auch bei der Wartung und Spülung von Rohrleitungen und Pipelines setzen spezialisierte Unternehmen auf unserer öFix FMO Reiniger. Grundsätzlich lassen sich unsere Reiniger überall dort verwenden wo Öle und Fette entfernt oder gereinigt werden müssen. 

Beratung und Schulung

Sie möchten gerne persönlich über die Anwendung und den Einsatz unserer Produkte beraten oder geschult werden. Dann wenden Sie sich an den für Sie passenden Ansprechpartner. 

Zu unseren Dienstleistungen zählen eine kostenlose und unverbindliche Beratung. Auch die Schulung Ihrer Mitarbeiter durch uns vor Ort oder Online ist kein Problem. 

Unsere öFix Siegel

Unsere öFix ECO Reiniger sind auf den Etiketten mit Siegeln gekennzeichnet. Anhand dieser Siegel erkennen Sie schnell die wichtigsten Eigenschaften des Reinigers. Zum Beispiel, ob der Reiniger VOC frei oder natürlich abbaubar ist. 

In der folgenden Übersicht finden Sie zu jedem Siegel die Erläuterung. 

Vegan

Der Reiniger ist vegan (frei von tierischen Bestandteilen)